Applikationen

Applikationen

Framework RAD.web®Die universelle IoT Plattform

Searching
  • Sie suchen eine Softwarelösung auf Basis modernster und freier Internettechnologien?
  • Sie suchen eine Grundlage für die Vernetzung und die Verteilung von Prozessdaten zwischen verschiedenen Maschinen oder Funktionsbaugruppen in einer verteilten Produktionsumgebung?
  • Sie suchen eine Lösung für die Automatisierung und die Prozessleittechnik inkl. der Visualisierung der Anlagenteile?
  • Sie sind an den Leistungsgrenzen Ihrer bisherigen Implementierung angekommen?
  • Sie möchten die Kette der Abhängigkeiten eines Windows Ecosystems hinter sich lassen?
  • Und vor allem soll die Lösung vollkommen ohne Lizenzkosten und ohne klassische Serverumgebungen auskommen?

Wir haben die Lösung für Sie:
Unser in der Praxis gehärtetes Framework RAD.web®

Der Name ist Programm "Rapid Application Development for web services". Sie erhalten eine Softwarebasis die individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt ist. Auf Grundlage freier Softwarekomponenten haben wir ein solides Framework geschaffen, das exakt auf die die Anforderungen in Ihrer idividuellen Maschinenumgebung und für die Realisierung einer modernen webbasierten Prozessvisualisierung optimiert ist. Damit sind wir in der Lage schnell und zielgerichtet auf die Umsetzung ihrer Anforderungen zu reagieren.

Vor allem wenn Sie eine Softwarebasis suchen, auf der Sie in Zukunft autark Projekte abwickeln möchten, schulen wir Sie in der Nutzung der Codebasis des Frameworks und wir unterstützen Ihre Entwickler bei der Umsetzung Ihrer eigenen Projekte. Nach kurzer Einarbeitungsphase werden Sie selbst handlungsfähig sein. Wir haben dafür beste Voraussetzungen geschaffen, da RAD.web® aufeinander aufbauendes hierarchisches Klassensystem darstellt. Die grundlegende Struktur vereinfacht die Implementierung von eigenen Modulen. Die Integration in die jeweilige Applikation erfolgt einfach und standardisiert über dedizierte Ereignismethoden. Finden Sie weitere Informationen in unserer Präsentation zum Framework oder laden Sie diese unter Downloads herunter.

Commitment

Features
  • Hochgradig skalierbarer und leistungsfähiger Webserver direkt integriert in die Applikation
  • Leistungsfähige Web-Session Verwaltung auch unter Hochlastbedingungen
  • Unterstützung von CGI-Anwendungen
  • Frei programmierbare und bidirektionale JSON- und REST-APIs direkt aus dem Anwendungcode
  • Verarbeiten von AJAX-Postbacks über zugehörige Events in der Applikation
  • Grafische HTML Komponenten können direkt aus der Applikation über spezialisierte Komponenten-Klassen generiert und on-the-fly über Property-Methoden im Programmcode geändert werden (z.B. Hauptmenü, Kontextmenü, Dropdowns, Buttons, u.a.)
  • Dynamische Erzeugung von HTML Content aus Eventmethoden der Applikation
  • Direkte Datenversorgung von Tabellenansichten aus Ereignismethoden von JSON-APIs aus der Applikation
  • MQTT-Client mit sehr einfach anzuwendender Programmierschnittstelle
  • Native und hochgradig performante Anbindung an PostgreSQL Serverumgebung mit effektiver und typensicherer Parameterbindung abseits alternativer C++ Implementierungen
  • Nutzung von lokalen SQLite3 Datenbanken, für Hochlastanwendungen optional als Berkeley DB ausgelegt
  • Universelle Anbindung verschiedener Datenbanktypen über polymorphe Basisklassen
  • Mächtige Variantenklasse die das Bindeglied zwischen formatierten Daten, REST-APIs und Datenbankobjekten darstellt
  • Allgemein verwendbare Klasse für persistente Applikationseinstellungen
  • Basisklassen für zyklische Taskbearbeitungen
  • Timer und Timeoutverwaltungsklassen implementiert über Eventmethoden
  • Hochperformante Codepageconvertierung (Windows OEM, ANSI und viele andere)
  • Benutzerkontensteuerung bzw. Mandantenverwaltung
  • Generische Datumsformatverwaltung optiomiert für Internetformate (RFC1123, ISO8601, etc.)
  • Basis für die Lokalisierung der Applikation über harmonisiertes Handling der C und C++ Methoden
  • Verwaltung von Threads, d.h. die Erzeugung und Auflösen der Ressourcen übernimmt das Framework
  • Erzeugung generischer abgekoppelter Datenverarbeitungs-Threads über Verwaltungsklassen
  • Base36, Base64 und URL Kodierungs- und Dekodierungsmethoden
  • MD5, SHA256, SHA512 Hashmethoden
  • Transparentes ARM/I86 Endian Handling
  • Universelle Dateiverarbeitungsmethoden
  • Native und schnelle UTF-8, UTF-16, Widestring und Multibyte Konvertierungsmethoden
  • Aufeinander abgestimmte Verwaltungsklassen von Stringlisten und JSON Daten
  • Parser für HTML- und JSON-Daten voll integriert in die Anbindung bzw. Nutzung von Datenbanken
  • Einfach zu nutzende Table-, Header- und Rowset-Klassen zur Verarbeitung von Ergebnismengen aus Datenbankabfragen
  • Bildverarbeitung von JPEG und PNG Dateien, Skalierung und Modifikation von Kontrast, Helligkeit und Farbsättigung
  • Dynamisch gerenderte Bilddaten über Zeichenroutinen zur Weiterverarbeitung z.B. im Base64 Format
  • TCP/IP-Socket-Verwaltungsklassen (SSL, TCP, UDP, Multicast, Unicast, UNIX Domain Client und Server Sockets)
  • Auf OpenSSL aufsetzendes Kryptografiemodul
  • Unterstützung von seriellen Schnittstellen
  • Hot-Plug- bzw. Plug-and-Play-Überwachungsklassen
  • FTP und HTTP(S) bzw. JSON Daten- und Dateitransfer über Webclient-Klassenmethoden
  • Direktes Einbindung und Verwendung von GPIO Pins (z.B. RASPI, NVIDIA Jetson)
  • Frei konfigurierbare und performante Logging-Klasse
  • Klassen zur Fourier-Datenanalyse
  • Datenkompression mit GZIP Unterstützung
  • Umfangreiche HTML und JavaScript Blibliothek
  • Leicht anpassbares rekursives GNU Buildsystem auf Autotools Basis
  • Viele weitere Hilfsklassen und in der Praxis benötigte Methoden
  • ...

Das alles wird in einer umfangreich konfigurierbaren Basisapplikation initialisiert und verwaltet. Es muss keine Ressource mühsam nachverfolgt und aufgelöst werden. Der volle Umfang geht noch viel weiter als diese wenigen Eckdaten es vermuten lassen. Zögern Sie nicht und nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Kontaktaufnahme